Abschminkpads selber nähen, ein 0€ Upcycling DIY

DIY waschbare Abschminkpads

Wenn man bedenkt, dass man pro Tag zirka 2-3 Wattepads bzw. Tücher zum Abschminken, oder auch zum Ausbessern von kleineren Fehlern beim Auftragen von Make up benötigt, ergibt das aufs Jahr gerechnet rund 800 Stück. Wahrscheinlich sogar mehr. Zugegeben, sparsam in der Verwendung von Abschminkpads war ich in der Vergangenheit sicherlich nicht.

Eine Alternative die mein Leben komplett verändert hat sind waschbare Abschminkpads. Sie sind nachhaltig, Zero Waste und das Beste, wenn man sie selbst näht, kosten sie nicht einmal einen Cent. Denn alles was du für dieses tolle Upcycling DIY brauchst, hast du bereits Zuhause.

Ein altes Handtuch, ein Waschlappen oder ein Frottee-Tuch, sowie Nadel und Faden sind alles, was du brauchst, um dir deine eigenen waschbaren Abschminkpads selbst zu nähen. Du musst auch kein Näh-Profi sein, denn dieses DIY ist so einfach, dass es dir ganz bestimmt gelingen wird.

DIY waschbare Abschminkpads
DIY waschbare Abschminkpads

Abschminkpads selber nähen, ein Upcycling DIY um 0€

Das brauchst du für 12 Abschminkpads:

  • 2 alte Gästehandtücher (30 x 50 cm) in verschiedenen Farben
  • Nadel und Faden
  • falls vorhanden eine Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • Schere und Stift
  • eine Runde Schablone (Durchmesser 10 cm)

waschbare Abschminkpads DIY

Und so nähst du dir deine waschbaren Abschminkpads selbst:

1. Bereite dir zuerst die Schablone vor, indem du aus einem festeren Papier oder Karton einen Kreis mit einem Durchmesser von 10 cm ausschneidest. (Alternativ kannst du natürlich auch eine eckige Schablone verwenden.)

2. Aus dieser runden Schablone schneidest du einen weiteren Innenkreis mit einem Durchmesser von 9 cm aus.

3. Lege die Schablone nun auf das weiße Handtuch und befestige sie bei Bedarf mit einigen Stecknadeln.

4. Mit einem Stift überträgst du nun den äußeren und den inneren Kreis der Schablone auf das Handtuch.

DIY waschbare Abschminkpads

5. Schneide alle äußeren Kreise aus dem Handtuch aus. Insgesamt ergibt dieses DIY 12 Abschminkpads. Der innere Kreis dient später als Nähhilfe.

6. Lege die ausgeschnittene Hälfte des weißen Abschminkpad mit der Markierung nach oben auf das braune Handtuch und befestige es bei Bedarf mit einigen Stecknadeln.

DIY waschbare Abschminkpads

7. Schneide entlang der Linie einen gleich großen Kreis aus dem braunen Handtuch aus.

8. Nun nähst du die weiße und die braune Seite entlang der Linie des inneren Kreises auf dem weißen Handtuch zusammen. Hierfür habe ich meine Nähmaschine verwendet. Du kannst das aber auch ganz einfach mit einer Nadel und einem doppelten Faden machen.

Achtung! Die Abschminkpads müssen später noch umgedreht werden, daher lass unbedingt noch eine Öffnung frei.

9. Wenn du alle weißen mit den braunen Hälften vernäht hast, drehe die Abschminkpads um und vernähe die Öffnung. Fertig!

DIY Basteln waschbare Abschminkpads
DIY waschbare Abschminkpads
DIY waschbare Abschminkpads
waschbare Abschminkpads DIY

Sprinzeminze Tipps und Empfehlung zur Verwendung

Ich habe schon viele DIYs für Abschminkpads gesehen, wo Stoffreste oder alte T-Shirts verwendet wurden. Das Problem bei diesen Stoffen ist, dass sie meist etwas rauer sind. Das tut weder deiner zarten Gesichtshaut gut, noch kannst du die Pads fest in den Händen halten. Das Abschminken wird dadurch erschwert und du wirst deswegen nicht sehr lange eine Freude mit deinen selbst genähten Abschminkpads haben. Ein Handtuch ist viel weicher zur Haut und du kannst den Frottee-Stoff auch besser in der Hand halten, ohne dass er dir ständig davon rutscht.

Vor der Verwendung empfiehlt es sich, die selbst genähten Abschminkpads etwas zu befeuchten.

Probier auch einmal aus, ob sich dein Make up nur mit dem befeuchteten Abschminkpad entfernen lässt! Bei mir klappt das wirklich super und sogar ganz ohne zusätzliche Abschmink-Kosmetik.

Nach der Gesichts-Reinigung sammle ich die verwendeten Abschminkpads in einem Waschsack.

Die selbst genähten Abschminkpads kannst du bei 60-90 Grad in der Waschmaschine waschen. Verzichte jedoch auf Weichspüler.

Wenn du ein neues Handtuch etc. für deine Abschminkpads verwendet hast, musst du die Pads nach dem ersten Mal waschen wieder etwas zurecht zupfen bevor du sie zum Trocknen aufhängst. Es ist zudem möglich, dass sie etwas an Größe und Form verlieren.

Bei richtiger Handhabung halten deine selbst genähten Abschminkpads mehrere Jahre.

DIY waschbare Abschminkpads

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze doch meinen Blog, indem du diesen Beitrag mit deinen Freunden und Bekannten teilst. Klicke ganz einfach auf eines der Symbole unten und schwupps hast du meine Inhalte unter die Leute gebracht.

Du willst mir eine Freude machen? Dann kommentiere doch diesen Beitrag. Ich bin sehr auf deine Meinung und deine Erfahrungen zu dem Thema gespannt. Du musst dich nicht registrieren und kannst ganz einfach drauflos tippen.

1500
3 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
sisters, jeans & messy buns

super cool idee, die tücher selbst zu nähen. Wir benutzen auch solche pads, jedoch gekaufte, aber falls diese aus welchen gründen auch immer, nicht mehr verwendbar sind, werden wir das auf jeden fall ausprobieren. danke für den zero waste tipp! ♡ 🙂

Natascha K.

Habe diesen Beitrag gestern über Pinterest entdeckt und heute morgen hab ich die Pads schon selbst genäht. Es geht wirklich ganz einfach und sieht sehr schön aus. Der Tipp mit dem Frottee ist auch sehr gut, da ich diese Bastelidee schon einmal mit einem Stoffrest gemacht habe und wie du schreibst, sind diese nicht sehr gut für das Gesicht! Einfach super, danke dir! Liebe Grüße aus Berlin, Natascha

Michaela

Das beste DIY das ich seit langem gesehen habe und ich finde es super, dass man alles dafür Zuhause hat. Ich leg gleich los! Danke Iris