Gebackene Holunderblüten im veganen Teigmantel

9 Comments
gebackene Holerblüten vegan

Als Kind konnte ich mich von gebackenen Holunderblüten kaum satt essen. Ich habe sie regelrecht verschlungen und bis heute weckt diese einfache Süßspeise enorm viele Kindheitserinnerungen in mir. In meinem Wiener Freundes- und Bekanntenkreis ist dieses Rezept jedoch beinahe unbekannt. Und als ich bei meiner letzen Radtour an einem blühenden Holunderstrauch vorbei gefahren bin und meinem Freund erzählt habe, wie lecker gebackene Holunderblüten schmecken, stellte sich heraus, dass auch er diese Köstlichkeit noch nicht kannte.

Holerblüten gebacken

Es hat also schon seine Vorteile, wenn man am Land aufwächst. Man lernt einfach so viel mehr über die Natur und wie man Kräuter, Gemüse und Früchte am besten zu leckeren Rezepten oder Naturkosmetik verarbeiten kann. Meine Mama und eigentlich unsere ganze Familie macht bis heute noch sehr vieles selbst und jeder gibt sein Wissen an die nächste Generation weiter. Und soll ich euch etwas verraten? Selbstgemachtes von der Mama schmeckt einfach am besten.

Wie ihr ja mittlerweile schon wisst, gönne ich mir zu Hause den Luxus von veganem und vor allem gesunden Essen. Auch wenn ich kein richtiger Veganer bin und immer mal wieder auch vegetarische Gerichte auf meinem Teller landen, so achte ich wenigstens beim Einkaufen und beim Kochen Zuhause auf eine gesunde und vorwiegend regionale Ernährung. Und was ist regionaler, als die Holunderblüten vom Strauch meines Nachbarn?

Holunderblüten

Zutaten für 4 Portionen Gebackene Holunderblüten im veganen Teigmantel

  • etwa 12 Holunderblüten
  • 150 g Mehl
  • 25 g Zucker (ich verwende Kokosblütenzucker)
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Apfelessig
  • 250 ml Pflanzenmilch (ich verwende Mandelmilch)
  • etwas Zimt und Ingwerpulver
  • Pflanzenöl zum Ausbacken (ich verwende ein hochwertiges Olivenöl)

Rezept vegan

Und so einfach geht’s

Bevor ihr mit dem Mischen des Teiges beginnt wascht zuerst die Holunderblüten unter kaltem Wasser ab. Auch wenn sie aus Nachbars Garten sind, kann es dennoch vorkommen, dass sich ein paar Käfer, Läuse oder Schmutz darauf befinden, welche man nicht unbedingt mitessen will.

Währen die Holunderblüten abtropfen bereitet ihr den Teig vor. Dazu wird das Mehl mit dem Backpulver gesiebt, damit keine Klumpen entstehen. Hinzu kommt der Zucker, sowie etwas Zimt, Salz und ich verwende auch immer gerne ein wenig Ingwer.

Jetzt kommt noch der Essig und eure ausgewählte Pflanzenmilch hinzu. Den Teig mit dem Mixer glatt rühren. Solltet ihr merken, dass er noch zu fest ist, fügt noch ein wenig Pflanzenmilch hinzu, damit ihr die Holunderblüten ohne Probleme darin eintunken könnt.

Lasst den Teig kurz rasten während ihr das Öl in einer höheren Pfanne oder im Topf erhitzt. Danach werden die Holunderblüten in den Teig getunkt. Kurz abtropfen lassen und dann die Holunderblüten goldbraun im Öl ausbacken.

Die gebackenen Holunderblüten kurz auf einem Küchentuch abtropfen lassen, auf einen Teller geben und mit etwas Staubzucker warm servieren.

Foodblogger Wien Holunder

Kleiner Tipp: Statt Staubzucker könnt ihr auch eine Kristallzucker-Zimt-Mischung verwenden.

Ein einfaches und sehr schnell zubereitetes Rezept, welches ohne großen Aufwand, kostengünstig in wenigen Minuten am Tisch steht und das nicht nur Kinder begeistert. Probiert es aus, wenn ihr bisher noch nie gebackene Holunderblüten probiert habt. Ich freue mich auf euer Feedback.

gebackene Holunderblüten vegan
Veganer Salat für Sommer
PS: Mein Freund hat übrigens alles aufgegessen und war begeistert. Jetzt wünscht er sich gebackene Ribisel. Aber da müssen wir wohl noch etwas Geduld haben bis die reif sind.

Vegane Zitronen-Mohn-Waffeln mit Vanille-Heidelbeer-Sauce Bist du schon einmal morgens aufgewacht und wusstest sofort, dass es ein guter Tag werden würde? Ich hatte heute einen dieser Tage. Alles war perfekt ...
Veganes Kurkuma-Kokos-Eis / Goldene Milch Selbstgemachtes Eis schmeckt einfach am besten. Vor allem, wenn ich es mache! Ich will wirklich nicht angeben, oder übertreiben, aber hast du schon ei...
Gebackene Löwenzahnblüten – Unkraut für Feinschmecker Löwenzahnblüten - Unkraut oder Super Food? Während die meisten Gärtner den Löwenzahn als lästiges Unkraut betrachten, ist er für mich vor allem eines;...

9

500
7 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
Liam

Ich liebe Holunder, habe aber noch nie mit dem gebacken. Bis jetzt gabs nur Sirup. Danke für dieses Rezept – werde es auf jeden Fall probieren wenn ich das nächste mal Holunder habe!

Sandra

Bisher habe ich aus Holunderblüten nur immer Sirup oder Marmelade gemacht. Überbacken oder gebacken habe ich sie noch nie.

Eine tolle, ausgefallene Idee. Das schreit ja schon nach „muss ich ausprobieren“. Tolle Rezeptidee.

Schicke Dir liebe Grüße!
Sandra

Andrina

Huhu 🙂 Also Holunderblüten kenne ich bisher nur als Sirup und so, aber in der gebackenen Variante habe ich die noch gar nicht probiert. Es wird wohl wirklich mal Zeit dafür!
Liebe Grüße
Andrina

Nadine

Das ist sehr interessant. Sowas kannte ich noch gar nicht. Ich mag ja sehr gerne Holunderblütensuppe. Da wäre das auch mal eine Idee. Danke für das Rezept.
Liebe Grüße Nadine

Jana Kalea

Ich habe schon öfters gehört, dass man Holunderblüten essen kann, aber irgendwie scheint das in unserer Region total unbekannt zu sein. Schade eigentlich, da ich Holunderlimonade z.B. richtig gerne mag.

Als Stadtkind muss ich außerdem beschämt zugeben, dass ich noch nicht einmal weiß, ob in meiner Nähe irgendwo Holunder wächst. Ich werde in Zukunft mal die Augen offen halten und mir das Rezept auf jeden Fall abspeichern.

Liebe Grüße
Jana

Danie

Ich kenne das so garnicht, aber bei der Nachbarin gibts ganz viel Holunder und ich möchte sowieso Holundersaft usw. machen da werd ich das auch mal ausprobieren, danke!

LG Danie

Avaganza

Liebe Iris,

ich kenne die gebackenen Holunderblüten auch 🙂 … meine Omi hat sie mir als Kind immer gemacht. Allerdings nicht vegan. Du hast mich jetzt auf die Idee gebracht, dieses Rezept für meine Kinder auszuprobieren. Mal sehen ob es ihnen auch schmeckt.

Liebe Grüße und schönen Wochenstart!
Verena