Gebackene Löwenzahnblüten – Unkraut für Feinschmecker

1 Comment
gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan

Unkraut oder Super Food? Während die meisten Gärtner den Löwenzahn als lästiges Unkraut betrachten, ist er für mich vor allem eines; Ein leckeres und in der Küche vielseitig einsetzbares Superfood. Bestimmt wusstest du schon, dass man die Löwenzahnblätter für Salate, Tees oder Suppen verwenden kann. Aber hast du auch schon gewusst, dass die Wurzeln und Blüten des Löwenzahns ebenfalls Verwendung in der Küche finden?

So kann die Löwenzahnwurzel zum Beispiel wie Gemüse zubereitet, als Tee aufgegossen oder langsam geröstet und zermahlen, als Ersatz für Kaffee, verwendet werden. Ich selbst bin vor allem ein großer Fan der gelb leuchtenden Löwenzahnblüten, mit welchen ich im Frühjahr gerne Honig und Sirup herstelle.

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan

Genau vor einem Jahr habe ich das erste Mal gebackene Löwenzahnblüten probiert und war auf Anhieb von dieser Rezeptidee begeistert. Beim Löwenzahn gilt, je jünger die Blätter oder Blüten, desto weniger Bitterstoffe besitzt er. An den doch leicht bitteren Geschmack der Löwenzahnblüten musste ich mich, genau wie nach meinem ersten Schluck Gin Tonic, jedoch erst einmal gewöhnen. Aber nach dem zweiten Schluck – Holla, die Waldfee!

Wenn du es gerne etwas bitter hast, backe deine gepflückten Löwenzahnblüten einfach nur mit einem klassischen Tempurateig in etwas Fett heraus. Bist du aber so wie ich eine Naschkatze, oder magst du es nicht gerne bitter, kannst du den Tempurateig auch mit Gewürzen, Zucker, etc. verfeinern und die fertig gebackenen Löwenzahnblüten mit einem frischen Dip, Sojasauce oder aber auch mit Staubzucker servieren.

Gebackene Löwenzahnblüten sind somit süß, würzig oder salzig ein wahres Geschmackserlebnis.

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan

Der Löwenzahn – Wunderkraut statt Unkraut

Bevor ich mein persönliches Lieblingsrezept für gebackene Löwenzahnblüten verrate, will ich dir aber noch kurz verraten, warum der Löwenzahn so ein Wunderkraut ist und was er alles kann! Denn der Löwenzahn heilt nicht nur bei Krankheiten, sondern bewahrt und schützt als regelmäßig verzehrtes Lebensmittel auch unsere Gesundheit.

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan

Der Löwenzahn:

  • enthält reichlich Vitamine wie A, C und K
  • ist eine gute Quelle für Kalzium, Kalium und Eisen
  • lindert Kopfschmerzen, Menstruationsbeschwerden und Depressionen
  • unterstützt sämtliche Organe wie Leber, Niere, Galle, Darm,…
  • ist harntreibend ohne dabei Kalium auszuscheiden (wird in der Mundart daher oft auch als Bettnässer oder Pissblume bezeichnet)
  • regt die Verdauung an
  • ist krampflösend und appetitanregend
  • reguliert den Blutzuckerspiegel
  • hilft bei Insektenstichen
  • pflegt die Haut

Und damit gehört der Löwenzahn, neben Ingwer, Chia und Hanf zu meinen liebsten Superfoods und nachdem du diesen Beitrag gelesen hast, hoffentlich auch bald zu deinen.

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan

Gebackene Löwenzahnblüten – Unkraut für Feinschmecker

Der perfekte Zeitpunkt um dieses Rezept auszuprobieren ist genau jetzt im Frühjahr und noch bevor sich die gelben Löwenzahnblüten in Pusteblumen verwandeln. Bevor du jedoch mit dem Rezept loslegst, musst du natürlich zuerst einmal raus auf die Wiese, um dir ein paar schöne Löwenzahnblüten zu pflücken.

Achtung, die Stiele sind sehr bitter, pflücke also wirklich nur die Blüten ab. Die besten gebackenen Löwenzahnblüten erhälst du aus den ganz frischen und neu geöffneten Vollblüten und natürlich nur auf Wiesen, abseits des Straßendrecks und der gedüngten Felder.

Mein Geheim-Tipp: Ich habe die Blüten danach ausgewählt, wie Instagram tauglich sie waren. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas schräg, ist aber die beste Methode, denn je schöner, fotogener und heller die Blüten leuchten umso besser werden sie später schmecken.

Lass die Tiere leben! – Nachdem du deine Blüte gepflückt hast, schüttle sie leicht aus, damit eventuelle Blütenbewohner herausfallen und das Weite suchen können. Ich lasse den Korb mit meinen gepflückten Blüten zudem vor der Verarbeitung noch etwas stehen, damit auch der letzte Käfer und die letzte Ameise die Chance haben um zu flüchten.

So reinigst du die Blüten: Auch wenn du deine Blüten auf einer schönen Wiese abseits vom Straßendreck etc. gepflückt hast, empfehle ich dir trotzdem sie noch einmal kurz abzuwaschen. Hierfür gebe ich die Blüten mit dem Kopf nach unten in ein kaltes Wasserbad, in welches ich zusätzlich den Saft einer halben Zitrone und einen Teelöffel Salz beigefügt habe. Zehn Minuten genügen. Danach legst du die Blumen zum Trocknen auf ein Küchentuch.

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan

Mein veganes Rezept für gebackene Löwenzahnblüten

Vorbereitungszeit: ca. 45 Minuten, Backzeit ca. 15 Minuten

Das brauchst du

  • 2-3 handvoll Löwenzahnblüten
  • ca. 200ml Olivenöl zum Ausbacken
  • 120g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 200ml Mineralwasser
  • 3 TL Olivenöl
  • Gewürzmischung nach Wahl

Wähle deine Gewürzmischung danach aus, ob du deine gebackenen Löwenzahnblüten lieber süß mit Zucker, würzig mit Sojasauce oder salzig mit einem frischen Kräuterdip machen möchtest. Ich persönlich mag alle Varianten sehr gerne. Heute habe ich mich jedoch für eine süße Variante entschieden und dies war meine Gewürzmischung: 2 EL brauner Zucker, 1 EL Vanillezucker, 1 EL Kurkuma, etwas Kardamom, Zimt und Ingwerpulver.

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan

Und so einfacht geht’s

1. Mehl sieben und mit Salz, Backpulver und deiner bevorzugten Gewürzmischung in eine große Schüssel geben.

2. Das Mineralwasser und 3 TL Olivenöl beifügen. Nun alles gut miteinander verquirlen bis ein leicht dickflüssiger Teig entsteht.

3. Fülle eine Pfanne oder einen kleinen Topf etwa 2cm hoch mit Olivenöl und erhitze es zum Ausbacken der Löwenzahnblüten.

4. Tauche jede Löwenzahnblüte einzeln in den Teig und lasse diesen beim Herausziehen kurz abtropfen, bevor du die Löwenzahnblüten kopfüber ins heiße Öl fallen lässt. Kopfüber deswegen, damit man auch nach dem Ausbacken noch erkennen kann, das es sich um eine Blume handelt.

5. Backe die Löwenzahnblüte etwa 1-2 Minuten goldbraun, drehe sie um und lass sie noch zirka eine weitere Minute ausbacken.

6. Die ausgebackenen Löwenzahnblüten noch etwas auf einem Küchentuch abtropfen lassen und noch warm mit Staubzucker servieren.

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan
gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan Superfood

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan Superfood

Hast du diese Rezeptidee von mir schon probiert?

Eingelegte Radieschen – ein Geschmackserlebnis

Gebackene Holunderblüten im veganen Teigmantel

Knusprige Apfelchips mit cremigem Erdnussbutter-Dip

gebackene Löwenzahnblüten Dandelion fritters Löwenzahn Rezept vegan
Löwenzahn gebacken

1

500
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Angela M.

Was für eine tolle Rezeptidee. Darauf wäre ich im Leben nicht gekommen. Was es nicht alles gibt. Wir werden das bald mal ausprobieren. Danke Sprinzeminze. LG Angela