Hoodie DIY – Love without Limits

8 Comments
Hoodie DIY Fashion Band

Hoodie DIY – Hoodies gehören zu meiner täglichen Alltagskleidung und nehmen den meisten Platz in meinem Kleiderschrank ein. Ich habe sie in allen Farben, Schnitten und Größen. Manche sind Oversize geschnitten, andere wiederum passen sich perfekt der Figur an. Einige sind mit Logos, Prints oder Bildern versehen, die anderen sind schlicht und einfach in Unifarben gehalten.

Was aber alle meine Hoodies gemeinsam haben, sie sind richtig bequem, kuschelig und haben die typischen Bändchen in der Kapuze. Ja genau, ich meine die Bändchen mit denen wir alle nur allzu gerne spielen, an denen wir ständig herumfummeln, oder bei Zeiten sogar, so ekelig es auch klingen mag, in den Mund nehmen um darauf herumzukauen. Na, wer von euch fühlt sich ertappt?

Heute kauen wir aber nicht an unseren Hoodie-Bändern herum. Lieber möchte ich euch zeigen, was ihr sonst noch mit diesen Bändchen anfangen könnt und wie ihr sie ganz schnell und einfach zu einem tollen Eyecatcher macht. Hoodies mit bestickten Bändern sind mittlerweile schon in vielen bekannten Stores zu finden und aktuell zu einem richtigen Fashion Must Have geworden.

Leider wurde ich bisher noch nicht wirklich fündig. Entweder gefiel mir der Hoodie nicht oder der Spruch bzw. das Wort das darauf stand, passte einfach nicht zu mir. Und so schnell kann es gehen und diese tolle Hoodie DIY Idee war geboren.

Hoodie DIY Fashion

Das brauchst du für dieses Hoodie DIY

  • einen Hoodie mit Bändchen deiner Wahl
  • eine Nähnadel
  • Garn zum Sticken in deiner Wunschfarbe
  • ein paar Stecknadeln
  • wasserlösliches Vlies
  • Schere und Bleistift

Hoodie DIY Fashion

Hoodie DIY Fashion

Und so einfach geht’s

1. Zuerst suchst du dir einen Hoodie aus, welchen du für dieses DIY verwenden möchtest. Wichtig dabei ist, dass die Bändchen in der Kapuze breit genug sind um sie zu besticken. Je breiter das Band ist, desto mehr wird dein DIY später zum Eyecatcher.

2. Suche dir ein passendes Stickgarn für dein Hoodie DIY aus, das gut mit den restlichen Farben harmoniert. Du brauchst auch nicht viel davon. Schaue dich daher am besten zuerst bei Mama oder Oma im Nähschrank um, bevor du losgehst um es zu kaufen. Hier wirst du bestimmt fündig werden. Auch Näh- und Stecknadeln solltest du dort in Unmengen vorfinden können.

3. Ein wasserlösliches Vlies hat hingegen kaum jemand Zuhause. Ich habe meines bei KOMOLKA auf der Mariahilfer Straße gekauft. Du solltest es aber auch in jedem anderen Nähgeschäft bekommen. 100×10 cm kosten etwa 28 Cent und damit hast du genug Vlies um mindestens zehn Hoodie DIYs zu machen. Natürlich kannst du auch auf das Vlies verzichten, wenn du eine schöne Schrift hast und deine ausgewählten Wörter oder Sprüche leicht mit Bleistift auf das Band vorzeichnen.

Hoodie DIY Fashion Outfit

4. Wenn du so wie ich jedoch etwas Hilfe mit dem Schriftzug brauchst, ist das wasserlösliche Vlies sehr hilfreich. Denn damit kannst du dir ganz einfach im Internet deinen liebsten Schriftzug aussuchen oder selbst etwas Schreiben und deine Wörter oder Sprüche auf das Vlies übertragen (abpausen).

5. Damit es etwas einfacher geht, habe ich das Bändchen aus der Kapuze gezogen. Man kann dieses später ganz einfach wieder mit einer Sicherheitsnadel einfädeln. Natürlich kannst du das DIY auch machen, wenn das Bändchen im Hoodie bleibt. Dies bleibt ganz dir überlassen.

Hoodie DIY

6. Schneide nun das wasserlösliche Vlies in der Größe deines Hoodie-Bändchens aus und übertrage den gewünschten Text darauf. Mit ein paar Stecknadeln kannst du das Vlies am Hoodie-Bändchen befestigen und sofort mit dem Nähen loslegen.

Hoodie DIY Bändchen Anleitung

7. Zum Nähvorgang selbst kann ich dir leider keine detaillierte Anleitung geben. Ich habe einfach einen normalen Stich verwendet, welchen wir alle noch aus dem Werkunterricht kennen. Sei jedoch sorgfältig beim Nähen und achte darauf, dass du auch auf der Rückseite nicht im Zick Zack nähst. Das sieht sonst später nicht so schön aus. Die Hoodie-Bänder sind meist sehr dick. Vernähen kannst du den Endfaden also unbemerkt in der Mitte des Bandes.

Hoodie Bändchen DIY Fashion

Hoodie Band DIY Fashion Outfit

8. Wenn du nun deinen ausgewählten Spruch, dein Lieblingswort oder den Namen einer Person, welcher du diesen Hoodie schenken möchtest fertig auf das Bändchen genäht hast, kannst du das überstehende Vlies ein klein wenig abschneiden und dann unter lauwarmen Wasser abwaschen. Dies geht ganz einfach und in Sekundenschnelle. Echt cool.

Hoodie DIY Fashion Band Outfit

9. Lasse deine Bänder nun trocknen. Am schnellsten geht das, wenn du sie einfach über die Heizung legst. Solltest du die Bändchen aus deinem Hoodie entfernt haben, kannst du sie, sobald sie trocken sind, wieder in die Kapuze einfädeln.

Hoodie DIY Spruch Band

Schon ist dieses tolle Hoodie DIY fertig und du hast aus einem normalen Basic Pullover ein ganz tolles Fashion Must Have gezaubert, dass nur du besitzt. Mir hat dieses DIY so viel Spaß gemacht, dass ich gleich noch einen weiteren Hoodie personalisieren musste. Die Bänder meines liebsten Segelpullover von Gastraa habe ich mit dem Wort „SALTWATERHEART“ und einem Herz mit kleinen Wellen verschönert. Ich finde dieses DIY echt cool und es hat so mega viel Spaß gemacht.

Hoodie DIY Band Saltwaterheart quotes

Hoodie DIY Band Outfit Fashion

Hoodie DIY Basteln Fashion Nähen

Schreibt mir gerne in den Kommentaren, wie euch dieses DIY gefallen hat und ob ihr gerne öfters solche Fashion DIYs bei mir sehen wollt. Zeigt mir gerne auch unter dem Hashtag #sprinzeminzediy eure selbst gemachten Hoodie DIYs. Ich bin schon sehr gespannt auf eure Ideen.

Idee Hoodie upstyling

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze doch meinen Blog, indem du diesen Beitrag mit deinen Freunden und Bekannten teilst. Klicke ganz einfach auf eines der Symbole unten und schwupps hast du meine Inhalte unter die Leute gebracht.

Du willst mir eine Freude machen? Dann kommentiere doch diesen Beitrag. Ich bin sehr auf deine Meinung und deine Erfahrungen zu dem Thema gespannt. Du musst dich nicht registrieren und kannst ganz einfach drauflos tippen.

Luftpflanzen DIY Idee – Tillandsien im Bilderrahmen ⓘ Affiliate Links Letztens war eine Freundin bei mir zu Besuch und hat mir Tillandsien mitgebracht. Super, hab ich mir gedacht. Wieder etwas, d...
Upcycling mit Declaré – ein Windlicht DIY ⓘ Produktplatzierung Laue Sommerabende, ein gemütliches Zusammensitzen mit Freunden, dazu leckeres Essen vom Grill und natürlich ein gutes Gläs...
Beauty Produkte für den perfekten Festival Look ⓘ Produktplatzierung Geile Musik, gute Laune, Party-People, Sonnenschein, Good Vibes, Boho-Style und das ein oder andere kalte Bierchen sind di...
1500
8 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
Sigrid Braun

Das ist eine süße Idee, werde ich mal meinen Enkelinnen zeigen, die tragen gerne Hoodies.
Liebe Grüße
Sigrid

I need sunshine

Wow die Idee gefällt mir echt gut! Das macht aus jedem Hoodie ein Unikat und etwas ganz besonderes. Danke für die schöne Inspiration.

Liebe Grüße,
Diana

Denise

Das ist eine coole Idee, so wird jeder Hoodie zum Unikat.

Claire Schneider

Coole Idee! ja da kann man ja alle möglichen Verzierungen anbringen, stimmt!

Sarah

Ich liebe Hoodies ! Dein DIY ist total cool, das werde ich auch mal ausprobieren 🙂

Liebe Grüße

Sarah

Anni

Oh was für eine coole Idee das ist.
Ich bin ein großer Fan von individualisierter Kleidung, weil du hast Recht
: Es gibt zwar eine riesige Auswahl, aber manchmal findet man einfach nicht das, was man möchte. Warum dann nicht einfach selber machen.
Alleine dass es wasserlösliche Viles gibt, wusste ich gar nicht, dass muss ich mir zulegen 🙂

Liebe Grüße Anni

L♥ebe was ist

was für eine wahnsinnig schöne DIY-Idee liebe Iris! ich bi natürlich auch ein großer Hoodie-Fan, die sind (glücklicherweise) einfach nicht totzukriegen, weil sie so bequem und gemütlich sind!

diese mit den bunten Schnüren fand ich auch schon total cool, bin aber nie auf die Idee gekommen, das selber zu machen – echt klasse 🙂

hab ein schönes Wochenende und liebste Grüße auch,
❤ Tina

Sabana

huhu Iris,

eine tolle Idee und so macht man seinen Hoodie zu etwas Einzigartigen.

Danke für den tollen Beitrag
LG Sabana