Kokosmilch aus der Soyabella & vegane Milchreis-Bällchen

Soyabella Kokosmilch Milchreis-Bällchen Rezept

Im Moment könnte ich kaum glücklicher sein, denn in meiner Küche ist ein tolles neues Gerät eingezogen. Die Soyabella is in the house und durch sie hat meine Experimentierfreudigkeit ein ganz neues Level erreicht. Mandelmilch, Hafermilch, Milch aus Sonnenblumenkernen und sogar mit der Königin der Nüsse, der Macadamia Nuss habe ich bereits einen leckeren Drink hergestellt.

Natürlich darf da auch die Kokosmilch nicht fehlen. Wie man diese in unter einer Minute mit der Soyabella herstellt, sowie das Rezept für die daraus entstandenen Milchreis-Bällchen, findest du hier in diesem Beitrag. Naschkatzen und jeder der Milchreis liebt, sollte dieses Rezept also unbedingt nachmachen. Es schmeckt einfach göttlich und noch dazu ist hier alles vegan!

ÜBRIGENS: Ich weiß, pflanzliche Drinks haben wenig mit Milch gemeinsam. Eigentlich darf man „Sojamilch“  und Co auch gar nicht mehr so nennen. Sojadrink, würde es richtig heißen. Aber der Einfachheit wegen, nehmen wir das hier mal nicht so genau!

Soyabella Pflanzenmilch

Tell me more about … SOYABELLA

Noch nie habe ich so einfach und schnell Pflanzenmilch hergestellt, wie mit meinem neuen Küchenhelfer. In weniger als einer Minute hat man mit der Soyabella eine leckere Nussmilch gezaubert und auch Sojamilch kann man ganz easy durch Knopfdruck herstellen. Die Bedienung ist kinderleicht und eigentlich muss man nichts weiter tun, als Nüsse, Reis, Getreide oder Bohnen, sowie Wasser einzufüllen und das Gerät einschalten.

Auf den ersten Blick sieht der Nuss- und Sojamilchbereiter optisch aus wie ein Wasserkocher. Aber nur auf den ersten Blick. Denn die Soyabella kann so viel mehr, als nur Wasser aufzuwärmen. Mit der zusätzlichen Mahlfunktion kann man ganz ohne Erhitzen Nuss- oder Mandelmilch herstellen. Perfekt für Rohköstler, so wie mich!

Sojamilch hingegen sollte man erhitzen, da sie roh nicht ganz so bekömmlich ist. Aber auch das schafft die Soyabella wieder ganz easy per Knopfdruck durch die integrierte Heizung am Boden des Edelstahlgehäuses. Somit ist auch die Zubereitung von cremigen Gemüsesuppen mit der Soyabella möglich.

Wer selbst schon einmal Zuhause Pflanzenmilch gemacht hat, der weiß, dass da sehr schnell eine große Sauerei entstehen kann. Außerdem muss ich zugeben, dass ich persönlich kein Fan von Abseien durch Küchentücher bin. In einem Haushalt mit zwei Katzen, sind selbst die neuesten Tücher in wenigen Minuten voller Haare und irgendwie dauert mir die Zubereitung auch einfach zu lange. Das Projekt Pflanzenmilch selbst herstellen, habe ich daher schnell wieder sein lassen. Zumindest bis die Soyabella bei mir eintraf!

Soyabella

Die Vorteile der Soyabella:

  • Selbst hergestellte Pflanzenmilch ist wesentlich günstiger als gekaufte. Zum Vergleich: 70 g Bio-Sojabohnen für 1 Liter Sojamilch kosten nur 25 Cent. Hinzu kommen rund 10 Cent für Strom und Wasser. That’s it!

  • Die Soyabella trägt das TÜV-Siegel TÜV GS – geprüfte Sicherheit und verfügt über einen Überlauf-Sensor und einen Überhitzungsschutz

  • So einfach wie die Anwendung ist auch die Reinigung der Soyabella. Dafür das Gerät und den Mahlbecher am besten gleich nach der Zubereitung mit klarem Wasser ausspülen. Fertig!

  • Die Soyabella verfügt über 2 Programme: MILK für Soja- oder Reismilch und MILL für rohköstliche Nussmilch

  • Durch das Einweichen der Nüsse vor dem Mahlen wird der Gesundheitsnutzen erhöht. Das Mahlwerk der Soyabella schafft jedoch selbst rohe Nüsse, ohne, dass man diese zuvor einweichen muss.

  • Auch Suppen kann man mit der Soyabella in 15 Minuten herstellen. Dazu gibt man einfach die Zutaten in den Behälter der Soyabella und schaltet auf MILK. Je nachdem ob man lieber ganze Stückchen in der Suppe hat oder sie cremig verspeisen möchte kann man die Zutaten direkt in den Behält oder zum Mahlen in den Mahlbecher geben.

  • Die Kapazität des Nuss- und Sojamilchbereiters reicht für 0,8 bis 1,3 Liter

  • 24 Monate Garantie

  • Inhalt: Sojamilchbereiter aus rostfreiem Edelstahl, 1 feines Sieb, 1 grobes Sieb, 1 Mahlbecher, 1 Messbecher, 1 Abstellbecher, Reinigungsbürste, Reinigungstuch und eine ausführliche Bedienungsanleitung mit vielen leckeren Rezepten

  • Soyabella Pflanzenmilch

    Woher kommen die Zutaten für meine Pflanzenmilch?

    Natürlich werde ich demnächst selbst einige heimische Nüsse für meine Pflanzenmilch sammeln. Da vieles jedoch nicht das ganze Jahr über bei uns verfügbar ist und Kokosnüsse nun mal leider nicht in Österreich wachsen, ist es mir besonders wichtig, dass nur die besten BIO-Zutaten in meiner Soyabella landen. Aus dem Online Shop von Keimling Naturkost, habe ich daher nicht nur die Soyabella, sondern auch alle Zutaten für meine Pflanzenmilch.

    Keimling Naturkost steht seit 1984 für natürliche, einfache und leckere Ernährung und das selbstverständlich alles in der besten BIO Qualität. Im Online Shop findet man neben Nüssen und Getreide, über Trockenfrüchte alles für einen gesunden Lebensstil und natürlich auch ganz tolle Küchenhelfer, wie die Soyabella.

    Keimling Naturkost Soyabella Rabattcode

    Sprinzeminze

    Selbst gemachte Kokosmilch mit der Soyabella

    Viele glauben ja immer noch, dass die Kokosmilch auch in der Kokosnuss ist. In der Nuss selbst befindet sich jedoch lediglich Kokoswasser. Kokosmilch ist daher immer ein Produkt, dass industriell aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss hergestellt werden muss und meistens noch mit zusätzlichem Zucker versehen wird.

    An heißen Sommertagen trinke ich gerne eine erfrischende Kokosmilch und diese ist mit der Soyabella nicht nur kinderleicht, sonder auch noch super schnell zubereitet. Hier findest du das Basis Rezept für eine leckere Kokosmilch ohne Zucker.

    Soyabella Kokosmilch

    Das brauchst du für 1 Liter Kokosmilch

    Soyabella Kokosmilch

    Und so geht’s:

    1. Fülle die Soyabella mit 1 Liter kaltem Wasser auf.

    2. Die Kokosraspeln gibst du in den feinen Mahlbecher und verschließt diesen gut.

    3. Setze den Deckel auf den Behälter, schließe die Soyabella am Strom an und Drücke auf MILL.

    4. Ein Mahlvorgang dauert 10 Sekunden. Wiederhole den Mahlvorgang noch 2-3 mal.

    5. Öffne den Deckel der Soyabella und warte bis die Milch aus dem Mahlbecher gut abgetropft ist, bevor du diesen in den Abstellbecher legst.

    6. Schütte die Milch aus der Soyabella in ein geeignetes Gefäß, welches du für eine längere Haltbarkeit deiner Pflanzenmilch am besten vorher ausgekocht hast und spüle die Einzelteile der Soyabella unter fließendem Wasser ab.

    SPRINZEMINZE TIPPS: 

    • Wenn du es gerne etwas süßlicher magst, gib noch 3-5 Datteln in den Mahlbecher hinzu. Natürlich kannst du auch normalen Zucker verwenden. Ganz wie es dir besser schmeckt.
    • Wirf die gemahlenen Kokosraspeln nicht weg. Gib etwas Fruchtfleisch zu deiner Kokosmilch hinzu, verfeinere damit einen Kuchen oder mach ein Körperpeeling daraus. Trocknet man die Kokosraspeln nach zweimaliger Anwendung, bekommt man Kokosmehl. Das ist nicht nur gesund, sondern auch Zero Waste!

    Soyabella Kokosmilch Milchreis-Bällchen Rezept

    Vegane Milchreis-Bällchen mit fruchtigen Kirschen

    Ob du deine selbstgemachte Kokosmilch nun pur trinkst oder zu einem leckeren Rezept wie etwa meinen veganen Milchreis-Bällchen weiter verarbeiten möchtest, bleibt alleine deine Entscheidung. Aber eines kann ich dir verraten, diese Milchreis-Bällchen sind ein Traum und schmecken einfach nur verdammt lecker!

    Das brauchst du für ca. 12 Milchreis-Bällchen:

    Soyabella Milchreisbällchen Keimling Naturkost

    Und so geht’s:

    1. Milchreis laut Packungsanleitung mit der selbst gemachten Kokosmilch kochen und gut abkühlen lassen.

    2. In der Zwischenzeit kannst du die Kirschen entsteinen und die Kokosraspeln in eine Schüssel geben.

    3. Den kalten Milchreis mit etwas Zitronensaft und Dattelzucker abschmecken.

    4. Aus dem Milchreis formst du nun ca. 12 kleine Fladen, wo du je eine Kirsche draufsetzt.

    5. Die Fladen rollst du nun noch zu Kugeln und wälzt diese in den Kokosraspeln.

    Soyabella Keimling Naturkost

    Soyabella Milchreis Bällchen

    Soyabella Milchreis Bällchen Rezept


    Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze doch meinen Blog, indem du diesen Beitrag mit deinen Freunden und Bekannten teilst. Klicke ganz einfach auf eines der Symbole unten und schwupps hast du meine Inhalte unter die Leute gebracht.

    Du willst mir eine Freude machen? Dann kommentiere doch diesen Beitrag. Ich bin sehr auf deine Meinung und deine Erfahrungen zu dem Thema gespannt. Du musst dich nicht registrieren und kannst ganz einfach drauflos tippen.

1500