Selbstgemachte Linguine mit Karotten-Zitronen-Sugo

Seit einem Jahr steht meine Nudelmaschine von Atlas nun schon original verpackt in der Küche und verstaubt. Schon so oft wollte ich sie testen und endlich einmal selbst Linguine machen. Aber wie das nun einmal so ist, kam jedes Mal etwas dazwischen. Aber nicht heute! Da ich Zuhause ausschließlich vegan koche, habe ich den Nudelteig natürlich ohne Ei zubereitet. Entstanden ist ein richtig leckeres Rezept und das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Was die Nudeln angeht, seid bitte etwas gnädig mit mir. Ich habe zum ersten Mal Linguine selbst gemacht und bin absolut kein Pasta-Profi. Ohne die Hilfe von meinem Freund wäre ich wohl kläglich gescheitert, denn meine ersten Nudeln sind alle nicht länger als 5 cm geworden und waren alle unterschiedlich dick. Es mussten einfach noch zwei weitere Hände herhalten.

Während mein Freund also die Nudelmaschine bedient hat, habe ich die fertigen Linguine Stück für Stück über meine zweite noch nie verwendete Errungenschaft, dem Pastatrockner gehängt. Das Pasta machen hat richtig viel Spaß gemacht, aber ich brauche definitiv noch sehr viel Übung, damit alle Nudeln gleich lang werden.

Rezept karotten Sparschäler

Nudelteig ohne Ei ganz einfach selber machen

Natürlich könnt ihr euch für dieses Rezept auch einfach ein paar Nudeln im Supermarkt kaufen, aber ich kann euch sagen, so selbst gemachte Nudeln, auch wenn sie nicht perfekt aussehen, schmecken ganz anders. Und meiner Meinung nach auch viel besser. Wenn ich gewusst hätte, wie einfach es ist mit einer Nudelmaschine Linguine zu zaubern, hätte ich sie schon viel eher ausgepackt und verwendet. Aber nun zum Rezept!

veganer Nudelteig Rezept
Nudelmaschine Spaghetti Linguine Rezept

Zutaten für zirka 2-3 Portionen Linguine

  • 125 g Hartweizengrieß
  • 75 g Weizenmehl
  • 100 ml warmes Wasser
  • 2 EL Öl

Spaghetti aufhängen Linguine Rezept

Und so einfach lassen sich die Linguine zubereiten

Den Weizengrieß mit dem Weizenmehl vermischen und in der Mitte eine kleine Mulde formen, in welche ihr das Wasser und das Öl gebt. Nun beginnt ihr damit alles miteinander zu verkneten bis ein schöner Teig entsteht. Den fertigen Teig lasst ihr dann für ca. 30 Minuten ruhen.

Den Teig vierteln und mit einem Nudelholz ausrollen bis er ca. 1 cm dick ist. Nun lasst ihr den Teig von der dicksten bis zu eurer gewünschten Stärke einige Male durch die Nudelmaschine durchlaufen. Holt euch hierfür jemand zweiten dazu, falls ihr es so wie ich zum ersten Mal macht. Einer bedient die Nudelmaschine und der andere hält den Teig. Zum Schluss lasst ihr den Teig noch einmal durch die Linguine – Vorrichtung durch. Die fertigen Nudeln können dann wie gewohnt in Salzwasser al dente gekocht werden. Pasta!

Nudeln selbst gemacht Linguine Spaghetti

Zutaten für das Karotten-Zitronen-Sugo

  • 150 g Karotten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Pinienkerne
  • eine Hand voll Rucola
  • 1 Bio Zitrone
  • 80 ml vegane Sahne (zB von Joya)
  • frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Oregano)
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Linguine rezept vegan Karotten Zitronen Sugo

Und so einfach geht’s

Karotten und Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden. Die Zitrone mit warmen Wasser abwaschen und die Schale abreiben.

Die Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne goldbraun anrösten und dann beiseite stellen. In einer großen Pfanne mit etwas Olivenöl die Karotten mit den Zwiebeln bissfest anbraten. Zitronenschale und Sahne untermischen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die frischen Kräuter, sowie den Rucola untermengen. Alles gut durchrühren.

rezept vegan Nudeln Linguine

Die fertigen Linguine in die Pfanne geben und alles ordentlich durchschwenken. Zum Schluss noch die gerösteten Pinienkerne über die Nudeln streuen und servieren.

Linguine Nudelmaschine

1500
4 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
Saskia

Ich möchte auch schon so lange einmal selber Nudeln machen aber irgendwie verlässt mich dann auch immer die Motivation. Danke für die Inspiration und das Rezept es sieht einfach suuuper lecker aus! Hoffe du hattest einen schönen Wochenstart!

Liebste Grüße ♥ Saskia

Jessy

Yummy, das Gericht ist ganz nach meinem Geschmack! So eine Nudelmaschine sollte ich mich auch noch unbedingt zulegen.

Liebe Grüße Jessy

Patricia

Die Nudeln sehen doch super aus 😀
Ich hätte das sicher nicht so toll zusammengebracht. Und Unterstützung hätte ich mir bestimmt auch geholt ^^
Und klingt nach einem richtig leckeren Rezept, ich liebe Pasta über alles!

Alles Liebe,
Patricia

Tamara

Oh wie lecker das aussieht 🙂
Ich mache total gerne selber Nudeln, die schmecken einfach viel viel besser als die gekauften.
Leider habe ich nicht so eine tolle Maschine dafür wie du, ich schneide sie immer mit dem Messer…
Da sind sie zwar nicht so schön, aber lecker. 😀
Dein Rezept muss ich mir gleich abspeichern!
Liebste Grüße Tamara