Phantastische Tierwesen und veganes Butterbier

9 Comments

In wenigen Tagen ist es endlich soweit und J.K. Rowlings magische Zauberwelt kommt wieder zurück auf die Leinwand. Ab dem 17. November können alle Muggel und Nichtzauberer den ersten von fünf angekündigten Teilen von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind in den Kinos sehen. Als Harry Potter Fan der ersten Stunde zähle ich natürlich schon die Tage bis zur Rückkehr in die magische Welt der Zauberer und Hexen.

Phantastische Tierwesen

harry potter phantastische tierwesen

Das magische Zoologiebuch Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, geschrieben von Newt Scamander, war für Harry Potter seit der ersten Klasse in Hogwarts ein wichtiger Begleiter. In diesem Buch werden fast alle Tier- und Zauberwesen aus der magischen Welt beschrieben. Könnt ihr euch zum Beispiel noch an Harrys drittes Schuljahr und seine Begegnung mit dem Hippogreif Seidenschnabel erinnern? Was für ein stolzes Tier und der Moment als Harry mit ihm eine Runde über Hogwarts fliegt, wird vielen Potter Fans wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Und dann waren da ja auch noch Grindeloh, der norwegische Stachelbuckel, Zentauren, Wichtel und Werwölfe, welche Harry, Ron und Hermine auf ihren Abenteuern begegnet sind. Auch wenn der Film 70 Jahre vor Harrys erstem Schultag in Hogwarts spielt, so freue ich mich schon sehr darauf, dass wir den einen oder anderen bekannten Charakter, wie etwa den jungen Albus Dumbledore und Gellert Grindelwald antreffen werden.

tierwesen-buch-harry-butter-hogwarts
hippogreif-riesenadler-phantastische Tierwesen
acromantulas-harry-potter-ron-weasly-buch-tierwesen

Um die Zeit bis zum Filmstart der Phantastischen Tierwesen und wo sie zu finden sind etwas zu verkürzen, lese ich gerade in meinen Harry Potter Büchern und sehe mir nochmals alle Filme an. Ich habe mich sogar endlich an ein veganes Butterbier Rezept mit Malzbier gewagt, welches ich euch natürlich auf keinen Fall vorenthalten möchte.

phantastische-tierwesen-harry-potter-butterbier

Und so einfach lässt sich unser Butterbier zubereiten

50g Alsan in einem Kochtopf zum Schmelzen bringen. 60g Kokosblütenzucker (oder normaler Kristallzucker) mit einem Esslöffel Vanilezucker hinzufügen und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. 250ml Sojamilch hinzugeben und leicht köcheln lassen. Nun unter ständigem Rühren und ganz langsam zirka 300ml Malzbier (wer gerne Alkohol möchte kann auch ein normales oder dunkles Bier nehmen) beifügen.

butterbier-muggel-harry-potter-rezept-vegan

Ich habe mein Butterbier noch mit etwas Zimt, Ingwer und Kardamon abgeschmeckt. Wenn ihr noch etwas vegane Sahne daheim habt könnt ihr die aufschlagen und als Topping oben drauf geben! Noch etwas Zimt darüber und dann Pröstchen ihr Muggels.

Butterbier Rezept Vegan

Foodtrend Upgrade – Raindrop Cake mit Birne und Zimt In den letzten Jahren gab es so einige coole Foodtrends. Wir erinnern uns an den leckeren Avocadotoast, den mittlerweile bestimmt schon jeder von uns ...
Veganer Eierlikör der BALLERT (Vanille-Likör) ⓘ Affiliate Link ⓘ Produktplatzierung Selbst gemachter Eierlikör darf bei mir zur Weihnachtszeit auf gar keinen Fall fehlen. Ich liebe diese...
Rubeus Hagrid’s Felsenkekse – vegetarisch/vegan möglich ⓘ Produktplatzierung Welcher wahre Potter Fan würde nicht gerne einmal im Honigtopf nach magischen Süßigkeiten wie Schokofröschen, Schluckaufdr...
1500
8 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
Melli

Hi Iris,
so ganz kann ich mir immer noch nicht vorstellen wie das Butterbier schmeckt. Aber da hilft wohl nur eines: selbst nachmachen und probieren 😉 Danke für das Rezept.
LG Melli

Bea

Hallo Iris,

ich stehe total auf Harry Potter, wirklich total. Deine Anmerkungen in dem Buch sind witzig, ich musste echt schmunzeln. Mein liebstes magisches Geschöpf ist Dobby, wobei ich denke, dass Elfen nicht als Tiere zählen, oder? Keine Ahnung. Der Film war übrigens echt klasse. Echt toll.
Ich habe schon mal ein Rezept für Butterbier ausprobiert, da war ich aber mächtig enttäuscht. Dein Rezept will ich mal ausprobieren, denn als Harry Potter Fangirl muss man doch Butterbier mögen, oder nicht?

Liebe Grüße
Bea

curls all over

Oh der Drink hört sich soo gut an 🙂 und ich werde mir wohl diese Woche mal den Film anschauen…

Liebe Grüße
cherifa

trixi

Ich bin leider absolut kein Harry Potter Fan 🙁 Kann damit nichts anfangen. Aber der Drink klingt echt lecker 😀

xx, Trixi

Laura

Ich liebe Harry Potter und bin schon gespannt auf den Film! 🙂
Das Rezept klingt sehr interessant!!

Liebe Grüße
Laura

Nicole

Ich bin schon richtig gespannt auf den Film, da werden wieder diese Kindheitserinnerungen wach – wie schön. Nur muss ich ehrlich gestehen, habe ich nur das erste Buch gelesen – Harry Potter ist da wirklich die einzige Ausnahme in der ich den Film besser fand, als das Buch – aber wie gesagt, hab ja nur das erste gelesen…

Liebe Grüße

Nicky

thatblogthing

oh echt toll, dass du die Zeit findest noch Bücher zu lesen.
Ich habe da echt nachgelassen. Ständig Uni und dann andere Blogs lesen.. da habe ich am Schluss kaum noch Zeit ein Buch zu lesen hahhaa

Wenn ich aber wieder im Urlaub bin, dann werde ich mir bestimmt eins oder vl. auch zwei Bücher mitnehmen=D

Alles Liebe,
Zeki <3

Patricia

Ich werde den Film wahrscheinlich auch anschauen 🙂
Aber mir fällt auf, dass ich weder den letzten Harry Potter Band gelesen noch die letzten Filme gesehen habe!! Da muss ich ja noch so einiges nachholen :/

Ich sollte auch unbedingt mal wieder in den Büchern lesen, die habe ich früher richtig gerne gehabt!
Und cooles Rezept 😀 Prost!!

Alles Liebe,
Patricia