Radieschen Salat mit Kresse auf Vollkornbrot

Radieschen Salat

Radieschen Salat – Fein geschnittene Radieschen auf einem Butterbrot mit etwas Salz oder gestiftet im Salat begleiten mich bei diesen heißen Sommertemperaturen mehrmals die Woche. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber wenn draußen die Temperaturen auf über 28 Grad steigen, kann ich einfach nichts mehr warmes essen.

Ich bin, wie ihr ja schon wisst kein großer Freund der Hitze und verbringe den Sommer lieber in einem klimatisierten Raum, als in der direkten Sonne. Nicht nur mein Kreislauf ist bei diesen Temperaturen stark im Keller, ich habe zudem auch fast keinen Appetit mehr und muss mich regelrecht zwingen, etwas zu essen.

Radieschen Salat

Deswegen greife ich im Sommer am liebsten zu kalten Speisen, wie Salate, Brote, Eis, Smoothies, sowie Obst und Gemüse. Bis auf das Eis oder wenn ich einmal wieder zuviel Schokosauce über meine Früchte gekippt habe ist meine Ernährung im Sommer wohl am gesündesten.

Gesund ist auch mein heutiges Rezept, in dem ich euch zeige, wie einfach und schnell ein knackig, frischer Radieschen Salat in einer veganen Variante zubereitet werden kann. Ich liebe diese leichte Schärfe eines Radieschens und nachdem ich mich etwas informiert und herausgefunden habe, wie gesund Radieschen eigentlich sind, kann ich gar nicht mehr genug von ihnen bekommen.

Wusstet ihr, dass der typische Geschmack der Radieschen durch ein Senföl verursacht wird, welches beim Anschneiden oder Anbeißen aus den in der Pflanze enthaltenen Senfölglycosiden entsteht. Dieses Senföl wirkt antibakteriell und kann so Magen-Darm-Beschwerden entgegen wirken. Außerdem enthalten Radieschen wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Eisen, sowie die Vitamine A, B1, B2 und C. Ein richtiges Powerfood, kostengünstig und lecker.

Radieschen

Zutaten für 4 Portionen Radieschen Salat

  • 200 g frische Radieschen
  • 100 g Stangensellerie
  • 1/2 Salatgurke
  • 100 g Käse (ich verwende Wilmersburger)
  • 1 saurer Apfel
  • 100 g Mayonnaise (<hier> findest du ein Rezept für vegane Mayo)
  • 100 g Joghurt (ich verwende das Joya Soja Greek)
  • Salz & Pfeffer
  • 3 EL weißen Balsamicoessig
  • Gartenkresse
  • Saft einer halben Limette
  • 4 Scheiben Vollkornbrot

Radieschen Salat

Und so einfach geht’s

Zuerst werden die Radieschen gewaschen und dann in feine Streifen geschnitten. Salatgurke schälen, halbieren und das Innere entfernen. Stangensellerie waschen, gründlich putzen und den halben Apfel ebenfalls waschen und schälen. Nun kann alles inklusive dem Käse in kleine Würfel geschnitten werden.

Mein Tipp: Wusstet ihr, dass man die Blätter der Radieschen ebenfalls essen kann? Man kann sie zu einem Salat zubereiten oder wie Spinat kochen. Oder wie wäre es, wenn ihr die Blätter zusammen mit denen vom Stangensellerie, den Apfelschalen, sowie dem Inneren der Gurke in euren grünen Smoothie gebt? So einfach geht nachhaltiges Kochen und ihr habt alles verwertet. Ist das nicht cool?

Foodblogger Salat vegan

Für das Dressing wird die Mayo mit dem Joghurt, sowie dem Essig vermengt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Nun könnt ihr das Dressing auch schon unter die vorbereiteten Zutaten mischen. Gut umrühren und für ein paar Minuten ziehen lassen.

Damit es etwas schöner aussieht, habe ich meine Brotscheibe mit einem Dessertring ausgeschnitten. Den Salat darauf geben und mit Kresse garnieren. Ein einfaches und schnell zubereitetes Salat Rezept für den Sommer.

veganes Rezept Salat Radieschen

Habt ihr Radieschen auch so gerne wie ich? Wie esst ihr eure Radieschen am liebsten und ganz ehrlich, wer von euch hat schon einmal die Blätter von einem Radieschen probiert?

Lieferei Rezepte Vegan Lecker
Weitere vegane Rezepte von mir findest du HIER

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze doch meinen Blog, indem du diesen Beitrag mit deinen Freunden und Bekannten teilst. Klicke ganz einfach auf eines der Symbole unten und schwupps hast du meine Inhalte unter die Leute gebracht.

Du willst mir eine Freude machen? Dann kommentiere doch diesen Beitrag. Ich bin sehr auf deine Meinung und deine Erfahrungen zu dem Thema gespannt. Du musst dich nicht registrieren und kannst ganz einfach drauflos tippen.

1500
18 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
18 Comment authors
Romy Matthias

Das klingt so lecker, wir bauen unsere eigenen Radieschen an, werde das Rezept garantiert mal ausprobieren. LG Romy

Mara

Wow, die Fotos und das Rezept zum Radieschen Salat sind toll. Vielen Dank fürs Teilen, lg Mara

Avaganza

Liebe Iris,

eine tolle Rezeptidee – das wäre ein perfektes Frühstück für mich oder auch für einen gesunden Snack im Büro zwischendurch! Ich werde das sicherlich in dieser Woche mal ausprobieren.

Liebe Grüße und schönen Abend!
Verena

Platz-nehmerin

Die Bilder sehen sowas von lecker aus, jetzt möchte ich sofort auf der Stelle so ein Brötchen. *mentalaufdenbodenstampfundhabenwill*
Radieschen sind wirklich zu köstlich, um sie sich nur von unten anzusehen 😉 Das nächste Mal werde ich sie mir auch so liebevoll zubereiten wie Du auf den Bildern. Danke für die Inspiration. Liebe Grüße

Melli

Hi Iris,
Butterbrot mit Kresse oder Sprossen mag ich total gerne, mit Radieschen habe ich es noch nie probiert obwohl ich sie total gerne esse. Meine Radieschen sind gerade reif, das Brot wird also auf jeden Fall probiert.
LG Melli

Sigrid Braun

Ich liebe Radieschen und esse sie sehr oft, auch auf Brot. Deine Variante sieht so lecker aus, dass ich sie gleich ausprobieren werde. Danke für das Rezept!
Liebe Grüße
Sigrid

Theresa

Aaah das erinnert mich so an meine Kindheit! Kresse und Radieschen hat meine Mama so oft gekauft und uns dann ein Brot damit gemacht!
Das muss ich mir unbedingt auch mal wieder holen. Da hast du mich auf eine super Idee gebracht 🙂
Alles Liebe, Theresa

Rosie

Sieht sehr sehr lecker aus,

und bietet sich als kalte Sommerspeise wirklich sehr gut an!
Einen schönen Start in die neue Woche Iris und ganz lieben Gruß, Rosie

Annett

Ich liebe ja Radieschen und insbesondere auch diese frischen Rezepte für den Sommer. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

Elina P.

Danke für das Rezept!

Ich esse Radischen sehr gerne und werde dieses Rezept auf jeden Fall ausprobieren 🙂

Finde deinen Blog richtig schön!

Hast jetzt eine neue Leserin 🙂 (bin dir gerade bei Instagram gefolgt)

Liebe Grüße
Elina

Jessica

Mhmmm… wie lecker! Dies könnte ich mir richtig gut vorstellen zum Abendessen. Deine Anrichtung ist dir auch perfekt gelungen!

Sissy

Uh LECKER! Ich liebe Radieschen – vor allem die, die ein bisschen schärfer sind!
So einen Salat in der Art kannte ich noch gar nicht, danke fürs Rezept! <3
Alles Liebe,
Sissy

Anni

Ich hab so ein Kresse-züchte-Ding zu Hause und denke mir immer, dass ich es mal wieder reaktivieren muss.. Vielleicht ist jetzt der Moment, wenn ich das so lese… 😉

Lieben Gruß,
Anni

Annett

Uh das sieht lecker aus! Das werde ich diese Woche unbedingt probieren müssen.

Sandra

Hmm,

wie lecker. Und es paßt wunderbar zu einer kohlenhydratarmen Ernährung. Manchmal kommt man einfach nicht auf die einfachen, aber feinen Sachen.

Hab einen schönen restlichen Sonntag und liebe Grüße
Sandra

Heidi

Uhhhhh das wäre definitiv etwas für meinen Freund, der liebt Radieschen 🙂
Liebe Grüße,
Heidi

azra

Leider bin ich kein Fan von Radieschen und wusste nicht wie Gesund sie sind..Vielleicht versuche ich sie irgendwie zu essen..lg

Katharina Sudi

Toller Beitrag rezept muss ich auch mal ausprobieren lg kathi