Reisebericht 5 Tage in Venedig

Venedig ist die Stadt der Liebe, der Gondeln, der Tauben und Brücken – aber vor allem die Stadt der Touristen. Mein Freund Andi und ich haben in den letzten 5 Tagen diese wunderschöne Lagunenstadt mit seinen kleinen Gassen und den bunten Häusern, sowie die umliegenden Inseln a la Tourist erkundet. ‚Einfach treiben lassen‘ ist unser Motto wenn wir eine neue Stadt erforschen. Der Reiz, nie zu wissen, was hinter der nächsten Gasse oder Brücke auf uns wartet macht unsere Urlaube immer zu etwas ganz besonderem und bleibt uns so lange in Erinnerung.

San Marco Campanille Venedig italien

Letztes Jahr sind wir zum ersten Mal mit dem Nachtzug nach Hamburg gefahren. Da die An- und Abreise damals reibungslos geklappt hat und wir durch das Schlafen im Zug auch noch mehr Zeit zum bummeln hatten, haben wir uns auch heuer wieder für diese Art des Reisens entschieden. Nicht einmal 30 Euro hat uns eine Fahrt pro Person von Wien nach Venedig gekostet. Ein echtes Schnäppchen sozusagen. Und wer nicht gerne in einem 6er Abteil mit Fremden darin sitzt, hat auch die Möglichkeit für ein paar Euros mehr in die 1. Klasse oder in einen Schlafabteil zu wechseln.

Venedig Italien Urlaub Stadturlaub

Uns persönlich stört es nicht, wenn andere Leute mit im Abteil sitzen, da wir sowieso sehr gesellig und offen für neue Bekanntschaften sind. Leider hatten wir dieses Mal bei der Hinfahrt etwas Pech mit unseren Sitznachbarn. Beide hatten einen dezenten Geruch von Schweiß und Stinkefüße mit ins Abteil gebracht, bei den selbst mein hartgesottenes Näschen nicht mehr stand halten konnte. Also haben wir uns beim Zugbetreuer um einige Euros upgraden lassen und sind in ein 2er Schlafabteil gewechselt, wo wir uns sofort die Decke über den Kopf ziehen und unsere Ruhe finden konnten.

Venedig Ausblick Stadt Italien Meer

Die Ankunft in Venedig

Montagmorgen um halb 9 sind wir am Bahnhof Venezia Santa Lucia angekommen. Da unser Hotelzimmer erst ab 14 Uhr bezugsfertig war, haben wir die Koffer einstweilen am Bahnhof gelassen und sind gleich einmal drauflos spaziert um uns einen ersten Eindruck über diese bezaubernde Stadt zu machen. Schnell vorbei an den üblichen Souvenir-Läden die es zuhauf in Venedig gibt haben wir uns in den kleinen Seitengassen von Cannaregio ein gemütliches Lokal zum Frühstücken gesucht. Un Caffé Latte e un Tramezzino per favore.

Viennablogger Venedig Reise Urlaub Italien

Unser erstes Hotel

Gebucht hatten wir ein Hotel in Venedig und eines in Lido (der Beitrag folgt) für je zwei Tage. Das Hotel in Venedig war eigentlich eher mehr ein kleines B&B, versteckt in einer engen und sehr charmanten Seitengasse. Das Zimmer war so wie es sich gehört im venezianischen Stil eingerichtet. Für den Urlaub finde ich diesen Stil sehr nett, aber zu Hause mag ich es dann doch eher moderner und ohne Teppichboden. Passend zum venezianischen Stil hatten wir ein altes italienisches Ehepaar als Nachbarn, mit denen ich mich morgens immer kurz auf italienisch unterhalten konnte. Aber ehrlich gesagt war mein italienisch eher mehr ein Gestottere und alles andere als perfekt, vielleicht hätte ich damals in der Schule doch besser aufpassen und mitlernen sollen.

markusplatz Ausblick Sehenswürdigkeit Italien Venedig
Maske Italien venedig urlaub

Fortbewegung in Venedig

Wenn ihr schon einmal in Venedig wart, wisst ihr, dass hier keine Autos oder Mopeds fahren. Wer sich fortbewegen möchte geht zu Fuß oder fährt Boot. Den Großteil von Venedig sind wir zu Fuß abgegangen und für die längeren Strecken und zu den Inseln haben wir uns ein Vaporetto (öffentlicher Wasserbus) genommen. Von unserem Hotel aus waren wir zu Fuß in nicht einmal 10 Minuten am Piazza San Marco und bei den Vaporettos, von wo aus wir mit der Linie 1 oder 2 über den Canal Grande fahren konnten. Eine Fahrt mit dem Wasserbus kostet übrigens 7 Euro, hier empfiehlt es sich gleich eine ganze Tageskarte für 20 Euro zu kaufen und dafür auch gleich einmal rund um Venedig oder auf eine andere Insel wie z.B. Lido oder Murano zu fahren.

Ein privates Wassertaxi beginnt bei 15 Euro und so wie wir das verstanden haben zahlt man dann pro weiterer Minute 2 Euro dazu, oder man macht sich mit dem Fahrer im Vorhinein einen Preis aus. Das gleiche gilt übrigens auch für die Romantiker unter euch, die gerne einmal mit der Gondel fahren wollen. Besser immer vorher nach dem Preis fragen und auch verhandeln. Wir haben auf die Gondelfahrt verzichtet, da ich es weder romantisch noch amüsant finde, wenn man so langsam im Wasser vor sich hingondelt, umzingelt von unendlich vielen Wassertaxis, Vaporettos oder Lieferantenschiffe. Und dann wär da auch noch die Sache mit dem Preis.

Italien venedig Urlaub Schifffahrt
Italien Stadt Hafen Boote Venedig

Venedig, ein teures Pflaster

Wer mich kennt, der weiß, dass ich alles andere als übermäßig sparsam bin und mir gerne einmal etwas gönne. In Venedig wurde ich aber dann doch bald etwas geizig und zur richtigen Sparmaus, denn auch wenn in vielen Touristenführern steht, dass es am Stadtrand von Venedig etwas günstiger wird, so kann ich dem nur bedingt zustimmen.

Ein Glas Cola oder Apfelsaft kosten auch außerhalb der Touristen Hot-Spots bis zu 6 Euro und auf den meisten Karten sind die Getränkepreise erst gar nicht angegeben. Also auch wenn das Essen auf der Karte günstiger erscheint, so zahlt ihr doch wieder drauf, sobald ihr ein anderes Getränk außer Wein oder Aqua Minerale bestellt. Für den Durst empfiehlt sich also wirklich das Aufsuchen eines Supermarktes. Souvenir-Shops findet ihr an jeder Ecke. Venedig ist voll davon und alle haben den selben Schrott. Ich versteh nicht, dass die Leute solche Sachen immer noch kaufen und dann noch zu diesen teuren Preisen?

Was man in Venedig auch an jeder Ecke findet sind diese typischen Taschen-Verkäufer. Louis Vuitton, Michael Kors, Prada und Chanel zum vermeintlichen Schnäppchenpreis und garantiert original … ja ja, ganz sicher. Wer bitte kauft sich sowas und trägt solche Fake-Taschen dann auch noch mit Stolz? Da auch im MAC Store, bei Victoria´s Secret und anderen bekannten Marken die Preise bis zu 20 Euro teurer waren als bei uns, habe ich mich wie schon erwähnt eher zurückgehalten und nur sehr wenig eingekauft oder das Geld lieber gleich in eine extra Nachspeise investiert.

Innenstadt Brücke Venedig Urlaub italien Stadtreise

Das Essen

Als Veganer ist man in Venedig ganz schön arm dran. Es gibt kaum ein Restaurant mit einer veganen Speise auf der Karte und so hab ich für mich beschlossen, dieses mal das italienische Essen einfach in vollen (fleischlosen) Zügen zu genießen. Pasta, Muscheln, Pizza, Eis und Tiramisu standen auf meiner täglichen Speisekarte. Allein in fünf Tagen hab ich es geschafft mir ganze sechs mal Spaghetti con Cozze e Vongole zu bestellen.

In jedem Restaurant schmecken sie ein bisschen anders, aber immer super lecker. Es gab nichts, was uns nicht geschmeckt hätte. Und zum ersten Mal für heuer konnte ich auch ein richtig schwarzes Eis genießen, dass mit Kohle eingefärbt war und nach Kakao schmeckte. Bevor es für uns wieder zurück nach Wien ging waren wir noch im Magnum Pleasure Store, wo ich mir mein persönliches Magnum-Eis mit Popcorn und Salz kreieren konnte. Für 4,50 Euro übrigens ein fairer Preis und definitiv eine Sünde wert.

Venedig italien Urlaub Essen Reisebericht Muscheln  Magnum Store Venedig Eis mymagnum Reise

Magnumstore mymagnum Venedig Italien Meer

Die Sehenswürdigkeiten

Gesehen haben wir sie alle; Ponte di Rialto, Palazzo Ducale, Basilica di San Marco, Peggy Guggenheim Collection, usw. Na ja, zumindest von außen. Da wir nicht den halben Tag mit Anstehen und Warten verbringen wollten, hat es uns schon genügt nur daran vorbei zu gehen oder mit dem Vaporetto vorbei zu fahren.

Der Canal Grande ist auf beiden Seiten mit herrlichen Palästen und eindrucksvollen Kirchen gesäumt. Der berühmte Ponte di Rialto führt im Herzen Venedigs als älteste Brücke über den Canal Grande. Die 28m lange und steinerne Brücke spannt sich in einem schönen Bogen über den Kanal.

Boot Schiff Yacht Italien Venedig Meer Kleid Reisebericht

Du bist schön Venedig, von Wellen umgeben // ruhiger Spiegel erhabener Kunstwerke!

Lorenzo Stecchetti (1845-1916)

Italien venedig Stadtreise Bloggerin aus Wien

Meine Tipps

Wenn euch der Trubel auf dem Piazza San Marco ebenfalls zu viel wird, dann flüchtet mit dem Vaporetto Nr. 2 zur Nachbarinsel San Giorgio Maggiore rüber. Dort gibt es auch einen Campanile, wo nur wenige Touristen anzutreffen sind und der obendrein auch weniger Eintritt kostet. Der Ausblick ist fantastisch und man sieht über ganz Venedig.

Aussicht Venedig Sehenswürdigkeiten Turm Italien

Taubenfüttern sollte auf jeden Fall auf eurer To-Do-Liste stehen und wo geht das besser als direkt am Piazza San Marco? Am besten geht ihr dort in den frühen Morgenstunden oder gegen Abends hin,  wenn der Touristenstrom nachlässt. Zu jedem Essen in Italien wird Brot gereicht, steckt euch davon 1-2 Scheiben ein bevor ihr das überteuerte Vogelfutter von einem aufdringlichen Händler am Platz kauft.

Leider sind die Verkäufer auf Zack und richtig frech, lasst euch auf jeden Fall nicht ein paar Körner für 5 Euro oder mehr andrehen. Die Tauben am Markusplatz sind übrigens alles andere als scheu, ihr müsst nur eure Hand ausstrecken und binnen weniger Sekunden seid ihr von Tauben umzingelt.

Venedig Italien Tauben füttern Urlaub Reisebericht

Behaltet auf eurem Stadtrundgang immer die Schilder für die nächste öffentliche Toilette für den Notfall im Auge. Die Toiletten in Restaurants sind nur für Gäste zugänglich und kein Kellner, egal wie dringend es auch bei euch ist, wird euch rein lassen ohne dass ihr davor etwas kauft. Die öffentlichen Toiletten kosten 1,50 Euro, sind nach Männern und Frauen getrennt und auch relativ sauber.

Venedig Italien Turm Meer Wasser Sehenswürdigkeit

Alles in allem war unser Venedig Urlaub sehr gelungen. Das Wetter hat bis auf einen Tag immer mitgespielt und wir haben beide sogar einen Sonnenbrand bekommen. Packt also unbedingt eure Sonnencreme und eventuell einen Gelsenschutz ein. Wenn dann am Abend die Sonne in Venedig untergeht sichert euch einen gemütlichen Platz am Wasser und lasst euch von diesem einzigartigen Farbenspiel, bei einem Gläschen Spritz, verzaubern.

Italien Venedig Spritz Campari Reisebericht

Wart ihr auch schon einmal in Venedig und habt ihr Tipps oder besondere Erfahrungen die ihr mir gerne erzählen wollt? Schreibt sie mir doch in die Kommentare, ich freue mich drauf.

Italien Venedig Urlaub Tage

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze doch meinen Blog, indem du diesen Beitrag mit deinen Freunden und Bekannten teilst. Klicke ganz einfach auf eines der Symbole unten und schwupps hast du meine Inhalte unter die Leute gebracht.

Du willst mir eine Freude machen? Dann kommentiere doch diesen Beitrag. Ich bin sehr auf deine Meinung und deine Erfahrungen zu dem Thema gespannt. Du musst dich nicht registrieren und kannst ganz einfach drauflos tippen.

1500
13 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
Sandra Lichtenegger

Hallo, ich habe deinen Bericht über Venedig gelesen uns kann dir leider nicht bei allem zustimmen, ich fahre seit gut 25 jähren mind 3x im Jahr nach Venedig. Ich hab jetzt nicht das Datum gelesen wo du in Venedig warst, aber Tauben darf man schon länger nicht füttern. Das mit den Getränken stimmt auch nicht ganz. Man muss eben nur wissen wo man hingeht. Aber mir gefallen deine Beiträge ansonsten sehr gut.
Sandra

Birgit

Hallo,
dein Bericht liest sich super und ich freu mich schon auf meine erste Venedigreise.
Kannst du ein paar Unterkünfte empfehlen?
Liebe Grüße,
Birgit

Michelle

Ich liebe, liebe, liebe Venedig. Für mich persönlich die schönste Stadt in Italien (neben Cinque Terre). Deine Fotos sind zudem wunderschön. Womit fotografierst du?
Liebe Grüsse
Michelle

Monique

Die Stadt sieht schon traumhaft aus, bietet sicher tolle Fotomotive.
Leider habe ich sie bisher nicht besucht. Lediglich vom Fähren-Hafen sind wir einmal in Venedig abgefahren (aber da sieht man nicht allzu viel von der Stadt selbst;)).
LG, Monique

Simone

Wir sind auch mit dem Nachtzug nach Venedig gefahren und haben ein paar Euro mehr draufgelegt für ein 2er „Luxus“ Abteil. Hat sich meiner Meinung nach ausgezahlt.
Ein Special-Magnum habe ich mir auch geholt 😉

Nicole

Ooooooh ich verleibe mich immer in diese Stadt, obwohl ich noch nicht einmal dort gewesen bin.
Deine Bilder sind ein Traum und bringen mich richtig zum träumen.

Liebste Grüße

Nicky

Doris

Venedig steht auch auf meinem Reiseplan für dieses Jahr. Und dein Beitrag macht gleich noch mehr Lust auf die Reise. Deine Bilder von Venedig gefallen mir besonders gut!

Sarah

Hallo meine Liebe! Ich bekomme Fernweh! Wunderschöne Bilder und tolle Stadt!
Ganz liebe Grüße, Sarah

Christine

Ich bin ein großer Fan von Venedig und dein Beitrag sowie die tollen Fotos hat mich gerade an meine beiden letzten Aufenthalte dort erinnert 🙂 Vermutlich werde ich auch dieses Jahr wieder für ein paar Tage hinfahren. Von Wien ist man mit dem Nachtzug ja schnell dort, auch wenn ich leider kaum schlafen konnte, hatte immer Angst das ich aus dem Bett falle 😉

Rudi

Venedig ist tatsächlich einer meiner liebsten Städte. Habe dort vor rund 22 Jahren meine Hochzeitsreise hin gemacht und war seitdem immer wieder dort. Die Stadt blieb gleich, nur die Preise wurden mit den Jahren immer höher. Lg, Rudi

misses popisses

Wunderschöne Fotos und so toll geschrieben. Ich bin total verliebt in die Stadt, mir hat es so gut gefallen, wenn auch alles teurer als bei uns uns ist… Ich habe so viel Pizza und Eis gegessen ? Schade, dass wir uns nicht über den Weg gelaufen sind. Wäre noch das Tüpfelchen auf dem I gewesen ?
Alles Liebe
Elisabeth

Dani

Wundervoller Blogpost du Liebe.
DEine Bilder sind toll und auch der Rückblick, da bekomme ich Lust auf Venedig.
Liebe Grüße
DANI

Ronja Chlebowski

Super! Iris: jetzt will ich auch nach Venedig! Hört sich wirklich klasse an und steht jetzt auf meiner To-Do List! ❤